Sonnenschutz und Dekosysteme mit 5 Jahren Garantie • Große Produktauswahl • Individuelle Beratung • Aufmaß und Montage vom Profi

Insektenschutz Technik

Ab sofort ist Ihr zu Hause "Insekten-Frei" mit den Insektenschutz Programm aus der Dekofactory

Sie sind hier: Startseite>Insektenschutz>Insektenschutz Technik

Schluss mit unerwünschten Besuchern

Plessierte Insektengitter

Schiebeanlagen werden vorrangig bei großen Öffnungen verwendet.

z.B. bei Hebeschiebetüren, Wintergärten, Balkon- und Terrassenöffnungen. Zum Einsatz kommen einflügelige, aber auch komplexe, bis zu 8-flügelige Anlagen mit Baubreiten bis zu 6 m.

Kombination Rollladen und Fliegenschutz Rollo

Rollladen mit Fliegengitter kombiniert

Aus Zwei mach Eins: Wenn Sie an einem Sommerabend bei offenem Fenster lesen wollen oder Kerzen im Raum brennen, schützen Fliegengitter von DEKOFACTORY vor störenden Insekten. Sie funktionieren sehr einfach, einmal montiert lassen sie sich leicht öffnen und schließen oder bei Spannrahmen komplett ein- oder aushängen. So bleiben Sie je nach Jahreszeit flexibel.

Dachfenster Insektenschutz

Insektenschutz Rollo für Dachfenster

Mit einem Insektenschutz-Rollo unterm Dachfenster haben Fliegen und Stechmücken keine Chance. Das Insektenschutz-Rollo wird am Innenfutter bzw. an der Wand montiert, damit Sie Ihr Dachfenster wie gewohnt bedienen können.

  • Lückenloser Abschluss an allen Seiten durch Aluschienen und Bürsten
  • Insektenschutz-Netz rollt sich bei Nichtgebrauch im Rollokasten auf
  • Leichte Montage auf dem Innenfutter bzw. an der Wand

Die Insektengitter Schwing- oder Pendeltür und Schiebetür

Durch das Zurückpendeln entfällt das Schließen der Tür von Hand

Stabil und Durchdacht : Die Insektenschutz Pendeltür eignet sich hervorragend für häufig genutzte Durchgänge, die beidseitig geöffnet werden müssen, Pendeltüren schließen schnell, geräuschlos und von selbst. Egal von welcher Seite Sie die Tür benutzen!

Auch wenn Sie Ihre Hände nicht frei haben, können Sie die Pendeltür leicht mit einer seitlichen Bewegung gegen die Griffsprosse oder mit einem leichten Tritt gegen das Sockelblech öffnen.

 Nach oben